Terminkalender

Hier erhalten Sie einen Überblick über Veranstaltungen, Sonderfahrten und anderen wichtigen Terminen im Bezug zum Nahverkehr in Dessau und Umgebung.


10. Juni


THEMENFAHRT
Neue Wege bei den Themenfahrten: Aus dem Panorama-Dachgeschoss des DWA-Doppelstockzuges genießen Sie den Ausblick bei unserer Fahrt zu Gartenreich, Kohle und Co. Ab Oranienbaum geht es mit unserem Mercedes-Bus wieder zum Dessauer Bahnhof.
9,50 Euro Erwachsene, ermäßigt 7,50 Euro | 15:15 Uhr ab Hauptbahnhof, Gleis 1


25. Juni


FOTO-SONDERFAHRT
Die beiden letzten zugelassenen DÜWAG-GT8 geben sich die Ehre und möchten fotografiert werden. Nach vorheriger Anmeldung befahren wir mit den Wagen 003 und 007 nacheinander das gesamte Streckennetz der Dessauer Straßenbahn. Anmeldeschluss ist der 16.06.2017, Anmeldungen bitte an info(at)nahverkehrsfreunde-dessau.de!
25,- Euro Teilnahmebetrag | 13:30 Uhr ab Hauptbahnhof


08. Juli


THEMENFAHRT
Mit der Stadtgeschichtsfahrt passend zum 15-jährigen Jubiläum der Straßenbahn "Dessau-West" fahren wir mit einem der Eröffnungsbahnen, dem Aufbauwagen 30, zum und vom Junkerspark und wissen einiges zur Stadt zu erzählen.
9,50 Euro Erwachsene, ermäßigt 7,50 Euro | 14:30 Uhr ab Dessau Süd, Tempelhofer Str.*


12. August


THEMENFAHRT
Spurensuche im Stadtgebiet: Mit dem historischen Mercedes O305 begeben wir uns auf eine Bunkertour. Denn die Stadt hat nicht nur vergessene Luftschutzbunker aus dem Zweiten Weltkrieg, sondern auch noch Gänge und Tunnel aus der Fürstenzeit.
9,50 Euro Erwachsene, ermäßigt 7,50 Euro | 14:00 Uhr ab Hauptbahnhof, Bussteig 3


09. September


THEMENFAHRT
Von der Residenzstadt zur Bauhausstadt. In über 800 Jahren hat sich Dessau zu dem entwickelt, was es jetzt ist. Mit dem vorbildlich restaurierten Pullman-Wagen 28 begeben wir uns auf eine Stadtgeschichtsfahrt entlang des Schienenstrangs.
9,50 Euro Erwachsene, ermäßigt 7,50 Euro | 14:30 Uhr ab Dessau Süd, Tempelhofer Str.*

* Bitte beachten Sie, dass die Fahrten mit der Straßenbahn in diesem Jahr in Dessau Süd, Tempelhofer Straße starten und enden! Grund ist der eingleisige Betrieb in der Kavalierstraße.